Flyer Hope Theatre
Flyer Hope Theatre Wasser ds.pdf
PDF-Dokument [183.8 KB]

Nach erfolgreichen Aufführungen der Show "THE FAIR TRADE PLAY" im Apollo-Theater und dem Pädagogischen Zentrum des Peter-Paul-Rubens-Gymnasiums kommt das Hope Theatre Nairobi erneut ins PPR und setzt sich nun mit einem neuen großen Thema auseinander: Wasser!

Am Sonntag, 22.03.2015 ist Weltwassertag. 
 
Wir laden Sie herzlich ein, am Sonntag, 22.03. um 19 Uhr die öffentliche Aufführung der Show „Wasser“! im Pädagogischen Zentrum des Peter-Paul-Rubens-Gymnasiums zu besuchen. Es gibt in diesem Jahr keinen Vorverkauf, der Eintritt an der Abendkasse beträgt 10€, für Schüler und Studenten ermäßigt 5€.

 

Auch dieses Jahr tritt unsere Schülerin Katrina Gobrecht (6b) wieder gemeinsam mit dem Hope Theatre Nairobi auf. Auch Dieter Overath, Geschäftsführer von Fairtrade Deutschland wird wieder als Herr Deutschmann auf der Bühne stehen. Unsere Schulveranstaltung wird neben weiteren Organisation vom Weltladen Weidenau und 57Wasser unterstützt.

 

FAIR AFRICA TOUR 2015

Hope Theatre Nairobi präsentiert

WASSER!

Eine afrikanische Collage zur Grundlage unseres Lebens

Von Judith Kunz und dem Ensemble

Gefördert von Fairtrade Deutschland, Staatsministerium Baden-Württemberg, Brot für die Welt, Miserior und aus Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalen, Goethe Institut Nairobi, Ministry of Environment, Water and Natural Resources in Kenia, Kenya for Health Organization (KWAHO), Gesichter Afrikas / Exile e.V., Kulturamt Stuttgart, EPiZ – Entwicklungspädagogisches Informationszentrum, Engagement Global, Tukutane e.V.

 

Nairobi ist die Hauptstadt Kenias, Uno – Sitz, das Finanz- und Medienzentrum Ostafrikas, Wirtschaftsmetropole und die Heimat von etwa 2 Millionen SlumbewohnerInnen. In Kariobangi, einem Slum-Viertel an der großen Mülldeponie, probt das Hope Theatre Nairobi.

 

2009 von Stephan Bruckmeier gegründet erarbeitet die Kompanie moderne, großstädtische Theaterstücke zum Thema Fairness im Alltag, im Umgang mit dem Anderen, zwischen reichen und armen Ländern, im Handel und Konsum und entwirft durch den kontinuierlichen Austausch mit Publikum und Theaterschaffenden aus Afrika und Europa einen authentischen, unsentimentalen und unterhaltsamen Blick auf das komplexe Beziehungsgeflecht zwischen den beiden Kontinenten.

 

Nach der erfolgreichen Tournee 2014 mit der multimedialen Bildungsrevue „The Fair Trade Play“ setzt sich die Truppe nun mit einem neuen großen Thema auseinander: Wasser!

 

Wasser ist für alle da!? Wasser steht der Menschheit zu gleichen Teilen, kostenlos und unendlich zur Verfügung - wie Luft? Nein! Wasser ist ein Wirtschaftsgut, natürlich ungerecht verteilt und limitiert! Wasser wird verbraucht, verschmutzt, vergessen. Das macht krank. Dies wird spätestens durch die Anerkennung des Menschenrechtes auf Wasser 2010 und durch die Erklärung der Internationalen Aktionsdekade „Wasser- Quelle des Lebens“ (2005 bis 2015) deutlich. Das Recht auf Wasser ist essentiell für ein gesundes Leben und der Grundstein für nachhaltige Entwicklung. Wasser steckt in deinem Apfel, deiner Rose, deiner Hose! In der multimedialen Bühnenshow „Wasser!“ wird gezeigt, dass es sich lohnt, friedlich um Wasser zu kämpfen, die natürlichen Grundlagen unserer Erde zu wahren und das einzig nahezu geschmacklose, geruchlose, farblose, kalorienlose Lebensmittel zu genießen und zu schätzen!

 

Auch diese Produktion orientiert sich wieder an der in Nairobi allgegenwärtigen Technik der Collage wie sie für Marktplätze – dem Hauptspielort der Slumgruppen – ideal ist um das vorbeiziehende Publikum mit Information, Unterhaltung und interaktiven Szenen zu erobern. Durch die anpassungsfähige Zusammenstellung der verschiedenen Szenen, Songs und Choreographien sind die Produktionen des Hope Theatre Nairobi für Theater, Schulen und öffentliche Plätze gleichermaßen geeignet.

 

Von 7. März bis 10. Juni tourt das Hope Theater wieder durch Deutschland und Österreich, diesmal mit zwei Produktionen, der bewährten Bildungsrevue „The Fair Trade Play“ und der afrikanischen Performance „Wasser!“.

Weitere Informationen zum Peter-Paul-Rubens-Gymnasium und Fairtrade finden Sie hier.

Kontakt

Peter-Paul-Rubens-Gymnasium

Rosterstraße 143

57074 Siegen

Tel: 0271 - 334027

Mail:

post@pprgymnasium.de

Admin:

webteam@pprgymnasium.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Peter-Paul-Rubens-Gymnasium