Studien- und Berufsorientierung am PPR

Die Studien- und Berufsorientierung setzt am PPR in der Klasse 8 mit einer Potenzialanalyse, die durch das BZH (Bildungszentrum des Handels)  in Siegen durchgeführt wird, ein. Fortgeführt wird sie danach mit einer dreitägigen Berufsfelderkundung. Die Ergebnisse werden in einem Portfolio dokumentiert, das die Schülerinnen und Schüler bis zum Abitur begleitet. Dieses kann wiederum bei der Bewerbung für Studien- oder Ausbildungsplätze verwendet werden. In der Jahrgangsstufe 9 wird die Arbeit der Studien- und Berufsorientierung mit einem zweiwöchigen Berufsorientierungspraktikum fortgesetzt. Am Ende der Einführungsphase nehmen die Schülerinnen und Schüler an der Berufsorientierungswoche teil, die aus mehreren Modulen besteht. Neben einer allgemeinen Informationsveranstaltung „take off – Wege nach dem Abitur“, die von der Agentur für Arbeit durchgeführt wird, besuchen die Schülerinnen und Schüler an mehreren Tagen die Universität in Siegen, wo sie u.a. über das Studienangebot, über Fragen der Studienfinanzierung, oder auch über die Möglichkeit eines Auslandssemesters informiert werden. In dieser Zeit ist es in der Regel auch möglich, am Alltagsbetrieb der Universität teilzuhaben, was den Besuch diverser Veranstaltungen (z.B. Seminare und Vorlesungen), ein Mittagessen in der Mensa oder auch eine Campus- und Bibliotheksführung mit einschließt. Darüber hinaus lernen die Schülerinnen und Schüler das Onlinetool „Studifinder“ kennen. Es soll Ihnen helfen, sich im Studienangebot zu orientieren. Zusätzlich gibt es auch Anregungen für passende Studiengänge. In der Qualifikationsphase finden regelmäßig Veranstaltungen zu den Themen „Ausbildung und duales Studium“ und „Zulassung zum Studium“ statt. Abgerundet wird das Angebot durch die Veranstaltung „6 aus 10“, in der sich die Schülerinnen und Schüler aus 10 Themen bis zu 6 wählen können, in denen sie dann über diverse Berufsfelder bzw. Studiengänge (u.a. Jura, Medizin, Lehramt) ausführlich informiert werden. Darüber hinaus existiert für alle Schülerinnen und Schüler das Angebot an den im Berufsorientierungsbüro (BOB) stattfindenden Sprechstunden der Agentur für Arbeit teilzunehmen.  

Dieses Programm wird stetig evaluiert und optimiert, so dass es sein kann, dass einzelne Module in einem Jahr anders gestaltet werden als im nächsten. 

 

 

Sebastian Moczarski, Koordinator der Studien- und Berufsorientierung

Kontakt

Peter-Paul-Rubens-Gymnasium

Rosterstraße 143

57074 Siegen

Tel: 0271 - 334027

Mail:

post@pprgymnasium.de

Admin:

webteam@pprgymnasium.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Peter-Paul-Rubens-Gymnasium