Die Fachschaft Geschichte stellt sich vor

hinten: Frau Schuster, Herr Schrage, Frau Hofmann, Herr Reinschmidt

vorne: Frau Rolland, Frau Rudersdorf, Frau Bleckmann

Aufgaben und Ziele des Faches

„Oh Scham unserer Schattensicherheit! Hinweg! Wir erzählen das nicht! [. . .] Lebewohl, Hans Castorp, des Lebens treuherziges Sorgenkind! Deine Geschichte ist aus.“ 

(Mann, Thomas. Der Zauberberg, Berlin 1924)

 

So, wie Thomas Manns Romanheld Hans Castorp auf der letzten Seite des „Zauberberg“ vom Erzähler einem unbekannten Schicksal auf einem Weltkriegsschlachtfeld  überlassen wird, tragen alle Menschen ihre Geschichte mit sich. Sie leben in der Geschichte, sie erzählen Geschichten, über sie werden Geschichten erzählt und sie lernen Geschichte, auch wenn sie dafür nicht sieben Jahre in Kur gehen müssen wie Herr Castorp.

 

Geschichte ist unser täglicher Begleiter. Wie unser Schatten bei sonnigem Wetter stets mit uns geht, schwebt das, was in unserem Leben, unserem Land, unserer Welt passiert ist und die Geschichten, die darüber erzählt und aufgeschrieben wurden, um uns herum und beeinflusst uns auf stärkere oder schwächere Weise. 

 

Aufgabe des Faches Geschichte ist es zunächst, ein Bewusstsein für diesen Zustand herauszubilden. Kenntnis darüber, was passiert ist, wie darüber berichtet wurde und wie und warum es uns überliefert wurde. Wissen, welche Geschehnisse und Personen welcher Epoche zugeordnet werden und welche Zusammenhänge geknüpft wurden. Erkenntnis und Urteil, welche Wirkungen diese Ereignisse und Persönlichkeiten in der Vergangenheit gehabt haben und wie sie unsere Gegenwart beeinflussen. Denn Geschichtsbewusstsein ist zunächst einmal das Begreifen des Zusammenhangs von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Dies bietet für die Lebensgestaltung, Meinungsbildung und Reflexion ungeahnte Möglichkeiten. Denn unsere Gegenwart und Vergangenheit ist die Zukunft unserer Vorfahren! Es ist uns vergönnt, in die Zukunft anderer zu schauen und – hoffentlich – daraus zu lernen. So unendlich dies Becken an vergangenen Geschichten ist, so wichtig ist die Aufgabe, Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden, die nötigen Kompetenzen und Methoden zur Erschließung der bedeutsamen Quellen zu erwerben und sich die Fähigkeiten zur eigenen Meinungsdarlegung anzueignen.

 

Der Fachbereich Geschichte des Peter-Paul-Rubens-Gymnasiums Siegen freut sich, sich diesen Aufgaben der Geschichtswissenschaft und Didaktik in der täglichen Unterrichtsarbeit zu stellen und unseren Schülern in diesem schwierigem Prozess mit Rat und Tat, Ermunterung sowie Fachwissen und Kritik zur Seite zu stehen.

 

Unser Curriculum

 

Weitere Informationen zum Fach Geschichte finden Sie unter:

http://ppr.nw.lo-net2.de/kth/.ws_gen/index.htm

Kontakt

Peter-Paul-Rubens-Gymnasium

Rosterstraße 143

57074 Siegen

Tel: 0271 - 334027

Mail:

post@pprgymnasium.de

Admin:

webteam@pprgymnasium.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Peter-Paul-Rubens-Gymnasium