Post vom Bürgermeister für die 5b

Die Überraschung war groß, als die Klasse 5b nach den Herbstferien 2020 einen dicken, an sie adressierten Umschlag vom Bürgermeister öffnete. Darin befanden sich kleine Überraschungen für die Schülerinnen und Schüler und ein an sie gerichteter Brief. Wie es dazu kam?

Schon vor der Wiedereinführung der Maskenpflicht im Unterricht verfasste der Siegener Bürgermeister Steffen Mues einen Appell an alle Schülerinnen und Schüler im Stadtgebiet, freiwillig im Unterricht eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Da die Klasse 5b gerade das Thema „Briefe schreiben“ im Deutschunterricht behandelte, nahm sie den Appell kurzerhand zum Anlass, eigene Briefe an den Bürgermeister zu richten. Die Schülerinnen und Schüler äußerten in diesen ihre persönliche Bereitschaft zur Rücksichtnahme auf andere und das Tragen eines Mundschutzes. Verschönert wurden die Briefe mit eigenen Interpretationen des Stadtwappens und Emojis mit Maske.

Nach den Ferien erwartete die Schülerinnen und Schüler dann die Antwort des Bürgermeisters. Dieser zeigte sich begeistert von den Briefen und antwortete, die Klasse hätte sich „beeindruckend zur Covid-19-Pandemie und dem Tragen des Mund-Nasen-Schutzes geäußert“. Besonders viel Spaß erzeugten die vom Bürgermeister mitgeschickten Autogrammkarten. Eine Gruppe hatte in ihrem Brief nach diesen gefragt, obwohl ihr Lehrer ihnen wenig Aussicht auf Erfolg mit dieser Anfrage vorausgesagt hatte.

 

TEXT: PETER MARCEL SCHNEIDER

Peter-Paul-Rubens-Gymnasium

Rosterstraße 143

57074 Siegen

Tel: 0271 - 334027

post@pprgymnasium.de

Öffnungszeiten:

Mo-Do von 8-15 Uhr.

Fr von 8-14 Uhr

Kontakt

Nähere Infos hier...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Peter-Paul-Rubens-Gymnasium